Der Ban-Josip-Jelačić-Platz


Der Mittelpunkt der Stadt Zagreb ist der Ban-Jelačić-Platz.

Der Mittelpunkt der Stadt Zagreb ist der Ban-Jelačić-Platz. Er wurde einst an der Manduševac-Quelle am Fuse der beiden Ortschaften Kaptol und Gradec angelegt. Im Jahre 1641 beschloss die damalige Stadtverwaltung, dass hier Messen abgehalten werden sollten. Die heutigen Gebaude entstanden ab Anfang des 19. Jahrhunderts. An ihren Fassaden kann man die verschiedenen Baustile erkennen – von den Neostilen des 19. Jahrhunderts, Biedermeier und Sezession, bis hin zur Moderne und Postmoderne. Der Platz wechselte mehrere Male seinen Namen. Anfangs wurde er als Handelsplatz genutzt und man nannte ihn deshalb “Harmica”. “Harmica” ist ein Wort aus dem Ungarischen, das einen Zoll beschreibt, der damals auf Waren erhoben wurde. Noch zu Lebzeiten des Bans Jelačić wurde der Platz 1848 nach diesem Wurdentrager benannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg hies er Platzder-Republik. Sein alter Name wurde ihm 1990 zuruckgegeben. Auf dem Ban-Jelačić-Platz werden nicht nur wichtige gesellschaftliche Ereignisse veranstaltet, er dient den Burgern der Stadt auch als beliebter Treffpunkt. Jeden Tag werden hier Verabredungen “unter der Uhr” getroffen.

Location