Antun Gustav Matoš


Auf der Kastanienallee geniesen Spazierganger in Gesellschaft des Dichters A. G. Matoš das romantischste Panorama der Stadt Zagreb.

Auf der Kastanienallee geniesen Spazierganger in Gesellschaft des Dichters A. G. Matoš das romantischste Panorama der Stadt Zagreb. Auch wenn er nicht in Zagreb geboren wurde, war A. G. Matoš (1873 - 1914) einer der grosten Liebhaber der Stadt, in der er aufwuchs. Ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen schrieb er Feuilletons, Reiseberichte, Kritiken und Polemiken, mit denen er seine Zeitgenossen schockierte und begeisterte. Seine Lyrik gehort zu den wertvollsten Werken kroatischer Literatur. Zu seinen Lebzeiten zumeist allein, starb er fruh und blieb den Menschen als Abenteurer und Traumer in Erinnerung. Die Statue, ein Werk des Bildhauers Ivan Kožarić, wurde 1978 auf der Promenade aufgestellt.

Location